Kontakt

Direkte Kontaktaufnahme

Sie haben Fragen oder benötigen schnelle Auskunft? Geben Sie Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer ein und wir rufen Sie zurück!

Was ist die Summe aus 2 und 9?
 

* Pflichtfelder

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft und stets vertraulich behandelt

 

 

Lernen lernen

 

Das Lernkompetenztraining richtet sich an Kinder in der Klassenstufe zwischen 3 und 5.Klasse.

 

Durchführung

 

Die Erfahrung zeigt, dass Techniken nicht nur vorgestellt, sondern auch systematisch trainiert, überprüft und angepasst werden müssen. Jedes Kind hat seine eigenen Stolpersteine und benötigt deshalb seinen individuellen Plan, der Stück für Stück mit ihm erarbeitet und umgesetzt wird. Es ist deshalb wichtig, dass die Kinder über einen größeren Zeitraum begleitet werden und sich das neue Lern- und Arbeitsverhalten „einschleifen“ kann.

 

Ein Großteil der Gruppenarbeit besteht aus der praktischen Einübung von Lern- und Arbeitsstrategien. Wichtig sind hierbei der spielerische Umgang mit dem Thema und der Aspekt des ganzheitlichen Lernens.

 

Folgendes gefördert werden:

 

  • Motivation
  • Konzentration
  • Selbstwahrnehmung
  • Lernorganisation
  • Lerntechniken
  • Umgang mit Streß

 

Frühzeitig vorbereiten

 

Dies gilt natürlich in ganz besonderer Weise für unsere Kinder; denn es ist für sie wichtig, dass sie sich rechtzeitig und möglichst gut vorbereitet den Anforderungen der weiterführenden Schulen stellen können.

 

Begabung ist nicht alles

 

Wichtig zu wissen ist, dass über den schulischen und beruflichen Erfolg keineswegs allein die Begabung entscheidet, sondern ebenso wichtig sind die Einstellung zum Lernen, Erfolgszuversicht und vor allem auch das richtige Lern— und Arbeitsverhalten. Meist wird allerdings bei aller Faszination, die von dem Thema Lerntechnik ausgeht, übersehen, dass diese Techniken nur funktionieren, wenn bei den Schülern die Bereitschaft und Motivation dazu da ist, diese auch auf Dauer anzuwenden.

 

Lerntyp: Null Bock?

 

Gerade an der Bereitschaft zum Lernen mangelt es aber oft, wenn in der Schule wiederholt negative Erfahrungen gemacht wurden und auch umfangreiches Üben zu keinem Erfolgen geführt hat.

 

Viele Kinder geraten dann in eine Abwärtsspirale aus Misserfolgserwartung und entsprechend schlechten Ergebnissen, so dass sie jede Erfolgszuversicht verlieren und gegenüber allen neuen Versuchen und Techniken sehr negativ eingestellt sind.

 

Warum Lernkompetenztraining? Im Lernkompetenztraining sehen wir eine neue Qualität der Arbeit. Wir wollen damit deutlich machen, dass es hierbei um eine umfassende und nachhaltige Unterstützung des lernenden Kindes geht, welche die Bildungskompetenzen des Kindes dauerhaft erhöht.

 

Kursdauer

 

Das Lernkompetentztraining umfasst 20 Einheiten ä 60 Minuten und geht über sechs Monate, in denen mit Ihrem Kind in der Gruppe gearbeitet wird.

 

Gruppengröße

 

Die Gruppengröße beträgt vier bis 6 Kinder.

 

Bitte rufen Sie uns gleich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch. Wir bieten laufend Kurse an. Informationen über den nächsten Kursstart erhalten Sie ebenfalls telefonisch.